Dienstag, 30. Oktober 2012

Back to the Basics

Momentan habe ich keine grosse Lust, viel zu experimentieren. Daher vertraue ich auf meine liebsten Basics, vor allem was Pflege und Make-Up für mein Gesicht angeht.


Mit dabei sind jeden Tag: Der Klassiker von Bioderma. Mit dem Créaline H2O, einem Eau Miccellaire, kann man sich Abschminken und die Haut reinigen in einem Schritt. Immer mehr Brands bringen übrigens Lotions mit dieser Mizzellar-Technologie raus. Ich bin aber absolut zufrieden mit der von Bioderma (angefixt durch Youtube-Guru Lisa Eldridge!) und kaufe immer zwei von diesen Riesenbotteln, wenn ich in Paris bin. Die sind fast immer im Angebot, zwei Mal 500ml bekommt man für ungefähr 17 Euro. Und eine Flasche hält bei mir sicher zwei Monate. Meine Haut zickt nicht, spannt nicht, sondern fühlt sich gut gereinigt und geklärt an. Big Lof.

Morgens und Abend creme ich mich ein, wenn ich dran denke. Momentan benutze ich die Idéalia von Vichy. Angeblich ein fancy stuff für mehr Leuchtkraft und vermilderte Falten. Was ich merke: Zieht schnell ein, riecht gut und lässt meine Haut nicht so schnell nachfetten. Gekauft!

Obwohl ich immer wieder verschiene BB Creams ausprobiere, ich mag einfach das Gefühl nicht, etwas auf der Haut zu tragen. Weil ich trotzdem ein paar Unebenheiten und Rötungen kaschieren will und dazu mattieren, benutze ich im Moment gerne die Mineralize Foundation Loose von MAC. Allerdings bin ich nicht hundertpro zufrieden - sie macht zwar ein ebenmässiges Hautbild und einen netten Glow, aber sie mattiert überhaupt nicht lange. Dafür ist sie mir dann doch zu teuer. Auftragen kann ich sie übrigens am besten mit dem grossen Puderpinsel von ebelin bei DM. Ich weiss nicht, ob es den noch gibt, aber das ist definitiv einer meiner liebsten Pinsel.

Habt ihr auch eure Lieblinge fürs Gesicht?

Keine Kommentare: