Montag, 29. Oktober 2012

Aufgebraucht in letzter Zeit



Ich hatte ein sehr schlechtes Gewissen, als ich hier wieder einmal reingeschaut habe. Der letzte Aufgebraucht-Post ist bald mal ein Jahr her. Darum zeige ich euch heute, was bei mir im Bad in den letzten Wochen so alles leer wurde. Es ist nicht viel, ich brauche gerade für Shampoo und Duschgel immer sehr lange irgendwie.

Hier die Kandidaten nochmal in Nahaufnahme:

Dieses ultrascharfe Bild entstand mit freundlicher Mithilfe eines uralten iPhones in Kombination mit schlechtem Badezimmerlicht. Herzlichen Dank nochmal an dieser Stelle.

  1. Timotei Délice Bio Shampoo mit grünem Tee:  Habe ich vor Ewigkeiten mal in einem französischen Supermarkt gekauft. Ich mag es nicht so gerne - es macht die Haare zwar unglaublich glänzend aber leider auch struppig, also schlecht kämmbar. Schade, der Geruch gefällt mit eigentlich sehr. Leider ist es auch nicht wirklich ergiebig und schäumt - aufgrund der biologischen Wachsubstanzen - sehr wenig. Das bin ich mir zwar von NK-Shampoos gewöhnt (wobei das hier keine Naturkosmetik ist!), aber bei diesem hier hatte ich trotzdem das Gefühl, dass es nicht genügend reinigt. Werde ich nicht nachkaufen:
  2. Dusch-Öl mit Haselnuss und griechischem Honig von Le petit Marseillais: Ich liebe alle Produkte von Le petit Marseillais und kaufe mein Duschzeug fast immer dort. Momentan habe ich allerdings eine Ausnahme gemacht, wie ihr im nächsten Post sehen werdet. Ich bin mit dem Dusch-Öl sehr zufrieden und es kann gut sein, dass ich es wieder einmal kaufen werde. Der Duft ist toll und das Dusch-Öl pflegt die Haut auch ein bisschen.
  3. Duschpeeling mit Nuss von Nectar of Nature: Gehörte zum gleichen Einkauf wie das Timotei-Shampoo und scheint eine Eigenmarke dieses französischen Supermarkts zu sein. Zumindest habe ich hier noch nie etwas davon gehört oder gesehen. Mit diesem Peeling bin ich gar nicht zufrieden, der Geruch ist sehr künstlich, die Peelingmasse an sich viel zu flüssig und die Peelingkörner sind zu weich. Ich mag am liebsten die Peelings von The Body Shop - so muss für mich ein richtiges Peeling von der Konsistenz her sein. Ausserdem konnte ich hier wirklich keine peelende Wirkung feststellen - meine Haut hat sich während dem Trocknen mit dem Handtuch noch sehr stark "gepellt". Schade!
  4. Sebamed Pflegelotion: Mein Alltime-Favourite, der immer wieder nachgekauft wird. Hilft gegen trockene Haut an den Beinen nach dem Rasieren, lässt Reizungen schneller abklingen und ich bilde mir ein, dass der beworbene "hautglättende Effekt" wirklich da ist. Meine liebste Lotion für die Beine. Aber nur die mit diesen pflanzlichen Phytosterolen!
Wie siehts in euren Badschränken so aus mit leeren Produkten?

1 Kommentar:

Natascha hat gesagt…

Oh bin ich neidisch, dass du Zugriff auf Le petit marseillais -Produkte hast. Ich kenn die ja aus Frankreich und in D gibts nur Duschgel auf ebay, ansonsten kein Rankommen an die Sachen :(