Freitag, 7. Januar 2011

Review: Aufbaushampoo von Yves Rocher


Noch vor Weihnachten habe ich von Yves Rocher eine kleine Probiergrösse des Aufbaushampoos erhalten. Was ich verschwiegen habe ist, dass ich das Shampoo bereits in Originalgrösse bestize - eigentlich hätte ich daher gerne die passende Spülung dazu ausprobiert, aber das ist wohl nicht richtig angekommen. Leider kann ich über das Shampoo nichts Gutes sagen. Codechek.info bestätigt zwar, dass praktisch alle Inhaltsstoffe unbedenklich sind, jedoch steht der einzige nicht empfehlenswerte Stoff an zweiter Stelle und ist darüber hinaus ein sehr agressives Sulfat:


Ammonium Lauryl Sulfate | Kosmetika
nicht empfehlenswert |  Quelle: Oekotest Kosmetikliste


Einsatz Tensid
Herkunft unterschiedlich
Nutzen hautreinigend
Bemerkung irritierend; gehört zu den stärksten entfettenden Tensiden, wird aber in Kosmetika nur noch vereinzelt eingesetzt. Verbreitet in Putzmitteln, daher beim Putzen Handschuhe verwenden.

Ich weiss jetzt, warum ich das Shampoo nur etwa drei Mal benutzt habe und meine Haare danach einem Strohballen geglichen haben anstatt "strahlend schön" zu sein, wie es auf der Homepage von Yves Rocher versprochen wird. Schade, denn alles andere, Duft, Textur und Verbrauch sind top. Aber ein Shampoo mit Sulfaten, die eigentlich nur noch in Putzmitteln eingesetzt werden, sollte man mit trockenen und strapazierten Haaren, wofür es ja eigentlich ausgezeichnet ist, wohl eher nicht verwenden. Daher leider kein Kauftipp von mir.

Keine Kommentare: