Sonntag, 14. November 2010

Review Spiced Vanilla Bodybutter und Lipbalm von The Body Shop



Auch dieses Jahr gibts bei The Body Shop wieder die Spiced Vanilla-Serie zu kaufen. Ein Glück für mich, letztes Jahr habe ich sie nämlich verpasst. Die beiden Produkte, die ich testen durfte, haben mich voll und ganz überzeugt.

Die Bodybutter ist sehr fest, wie man es von denen im Standardsortiment kennt (sogar noch ein bisschen fester), lässt sich aber trotzdem sehr gut auftragen, da sie auf der Haut "schmilzt". Der Geruch nach Lebkuchen und Vanille bleibt sehr lange auf der Haut. Da die Butter so fest ist, dauert es auch seine Zeit, bis sie ganz eingezogen ist. Gleichzeitig ist sie aber eine Pflegebombe für trockene Haut - zum Beispiel an Knien und Ellenbogen. Da ich aber ein Duftjunkie bin, creme ich den ganzen Körper damit ein und nehme die längere Einzusgzeit gerne in Kauf.

Auch der Lipbalm gehört zu meinen neuen Lieblingen. Er ist zwar fest, aber trotzdem weich genug, um nicht vor dem Auftragen mit dem Finger eine Kuhle in die Masse graben zu müssen, wie das ja bei Lush-Lipbalms oft der Fall ist. Der Lipbalm riecht noch etwas mehr nach Lebkuchen als nach Vanille und passt somit hervorragend in die Vorweihnachtszeit. Von meiner Seite gibts für beide Produkte eine Kaufempfehlung.

Keine Kommentare: