Donnerstag, 25. November 2010

Review: Alverde Spitzenfluid für brüchiges Haar


Seit neuem gibt es von der lila Alverde-Serie für strapaziertes brüchiges Haar auch ein Spitzenfluid. Alverde sagt dazu:
Liebe alverde-Fans! Immer wieder wurde von Euch der Wunsch geäußert, dass es ein alverde Leave-in Produkt für die Haare geben sollte. Wenn irgendwie möglich, möchte wir Eure Wünsche erfüllen...und so freut es uns sehr, dass wir Euch ein neues alverde Haarpflegeprodukt vorstellen können: Das REPAIR HAARSPITZENFLUID. Es enthält wertvolles Traubenkernöl und Avocadoöl. Gemeinsam mit weiteren Wirkstoffen wie pflanzlichem Betain und Weizenprotein pflegt und kräftigt es beanspruchte und brüchige Haarspitzen/Haarpartien. Vegan!
Das Spitzenfluid wird ins feuchte Haar gegeben und nicht ausgespült. Die Konsistenz ist sehr angenehm, etwas dünnflüssig und wirkt deshalb nicht so reichhaltig wie beispielsweise die Spülung dieser Serie. Da ich meinen Kurzhaarschnitt momentan (mal wieder) rauswachsen lasse es ist schwierig, dass die Haare immer gut sitzen. Ein späiciger Friseur in Paris hat sie mir zwar picobello geschnitten, aber da ich Naturwellen habe, sind meine Spitzen nach dem Lufttrocknen immer ein wenig fisselig. Und da ich letztens einen Rüffel für das Redken Blow Dry bekommen habe, wollte ich euch heute im Gegenzug noch ein Naturkosmetikprodukt vorstellen. Der Nachteil vom Blow Dry Gel von Redken ist nämlich, dass die Haare am zweiten Tag leider überhaupt nicht mehr gut aussehen und ziemlich ausgetrocknet sind.
Das Spitzenfluid von Alverde teste ich seit drei Tagen und finde es bisher wirklich gut. Die Haare werden schön weich und geschmeidig und sitzen auch am zweiten Tag "trotz" Lufttrocknen noch gut. Was mich allerdings irritiert ist, dass an den ersten Stellen der Inhaltsstoffe Alkohol (!), Emulgatoren und Glycerin stehen, erst dann Proteine und Öle, die ja die eigentliche Pflege in die Haare einschleusen sollen. Und das obwohl das Fluid für bereits brüchige und strapaziertes Haar geeignet sein soll - dann ist Alkohol als erster Inhaltsstoff vielleicht nicht unbedingt die beste Idee...
Trotzdem werde ich das Fluid weiter testen, da ich von den ersten Ergebnissen sehr begeistert bin.

Hat jemand von euch das Alverde Spitzenfluid auch schon getestet?

Kommentare:

SuperCybermouse hat gesagt…

Leider noch nicht getestet aber ich werde es mir auch noch leisten ;-))!

aria misha hat gesagt…

ich habe es auch noch nicht getestet, aber ich habe die anderen produkte der serie für brüchiges haar. also mal probieren. was das mit dem alkohol soll, weiß ich allerdings auch nicht

Liz hat gesagt…

danke für dein kommentar! hab mir nur durch die haare gefahren & die lagen so :D geht aber bestimmt mit wachs & haarspray :)