Donnerstag, 9. September 2010

Review: Tigi Bed Head Urban anti+dotes




Vor knapp einem Monat habe ich von Tigi ein RIESIGES Testpaket zugeschickt bekommen - an dieser Stelle noch einmal ganz herzlichen Dank. Nach der Review über das Rockaholic Trockenshampoo folgt heute diejenige über die Pflegelinie "Urban anti+dotes".Tigi selber sagt dazu:
Warum ist Urban Antidotes anders als andere Produkte?
Alle drei Pflegesysteme beinhalten außergewöhnliche Inhaltsstoffe und Technologien.
Die Shampoos Recovery und Resurrection enthalten unseren Nano Complex, und die
zugehörigen Conditioner setzen unsere Micro-Shield-Technologie ein.
Das ist ein phänomenales System, das bereits kleinste Schäden gezielt angeht und das Haar während der Haarwäsche und der Behandlung mit dem Conditioner repariert und vor neuen Schäden schützt.
Die Rezepturen enthalten aktive Wirkstoffe in unterschiedlicher Intensität, die auf die jeweiligen Bedürfnisse des Haars abgestimmt sind und der auf der Vorderseite der Packung angegebenen Pflegestufe entsprechen.
Worin besteht der Unterschied zwischen Pflegestufe 1 = Re-Energize, Pflegestufe 2 = Recovery
und Pflegestufe 3 = Resurrection? 
Pflegestufe 1 - Re-Energize: Ideal für Haar, das seinen täglichen Kick braucht, weil es nicht mehr so will wie früher.
Das Haar ist relativ unbehandelt, glanzlos und eventuell geringfügig durch Hitzestyling geschädigt. Es muss ein bisschen motiviert werden, um zu früherem Glanz zurückzufinden. Mittlere Reinigungs- und leichte Pflegewirkung.
Pflegestufe 2 - Recovery:
Das Haar weist die ersten Anzeichen liebloser Behandlung auf. Z. B. bei mittelschwerer Schädigung durch chronisches Hitzestyling und zu viele Stylingprodukte.
Oder für spröderes, widerspenstiges Haar, das nach Feuchtigkeit lechzt.
Die Produkte dieser Pflegestufe legen sich wie ein Schutzmantel um das Haar und beugen Spliss und Hitzeschäden vor und sorgen dafür, dass die Farbe länger schön bleibt.
Leichte Reinigung 
Pflegestufe 3 - Resurrection:Für kraftloses, sprödes Haar, das einmal zu viel gegrillt wurde und kurz vor dem Kollaps steht. Diese Pflegestufe ist die Notfallbehandlung, bei der dem Haar große Mengen an Feuchtigkeit zugeführt werden, damit es sich wieder daran erinnert, wie es einmal war - glücklich, gesund und glänzend. Leichte Reinigungs- und intensive Pflegewirkung.


Die grünen Tuben (Pflegestufe 1) wurden gleich weiter gegeben, da meine Haare definitiv eine intensivere Feuchtigkeitspflege brauchen. So habe ich das blaue und das rote Duo jeweils zehn Tage getestet und bin zu folgendem Schluss gekommen:
Pflegestufe 2 - Recovery (also das blaue Duo) ist super geeignet für leicht strapazierte Haare. Das Shampoo reinigt gut, jedoch bleibt der "Quietsch-Effekt" nach dem Waschen aus. Die Spülung ist für meine Ansprüche etwas zu flüssig, ich habe dann immer das Gefühl, dass sie nicht genügend pflegt. Alles in allem aber sicher eine gute Kombi für leicht strapazierte Haare.
Pflegestufe 3 - Resurrection (rotes Duo): Eine tolle Aufbaupflege für kaputtes Haar. Nach meinem Blondiermarathon muss ich meinen Haaren gar nicht mehr mit normaler Pflege kommen. Das Shampoo sowie die Spülung riechen sehr intensiv - nach Kirschkaugummi, in meiner Nase zumindest. Wer die Bed Head Produkte kennt dürfte sich das aber gewöhnt sein. Die Spülung pflegt gut - aber leider nicht sehr gut, wie ich es mir eigentlich gewünscht hätte. Da hat die Sante Brilliant Care eine um einiges höhere Pflegekraft. 

Fazit: Ich habe von dieser Serie mehr erwartet. Schade, denn die Tigi Produkte sind doch ziemlich teuer (zwischen CHF 20.- und CHF 26.- pro Produkt). Zwar sind sie sehr ergiebig und wie gesagt auch pflegend, aber von Friseurmarken erwarte ich doch noch ein bisschen mehr. Damit sage ich nicht, dass die Shampoos und Spülungen schlecht sind, aber ich habe den gleichen Effekt wie mit günstigeren Produkten. Somit ist für mich der sehr hohe Preis nicht gerechtfertigt.
Meine Haare kommen mit den Shampoos von Alverde oder auch The Body Shop besser zurecht, und auch was die Pflege angeht haben viele Naturkosmetikmarken oder normale Drogerieprodukte mehr zu bieten. Von daher kann ich auch für diese Tigi Produkte leider keine Kaufempfehlung aussprechen.

Keine Kommentare: