Mittwoch, 28. Juli 2010

Tipps für Schweissfüsse

Ich bin froh, dass es wieder etwas kühler ist. Ich neige bei Temperaturen über 24 Grad nämlich zum Schwitzen. Mag normal klingen, ist es bei mir aber nicht. Ich schwitze übermässig stark. Mehr sage ich dazu nicht. Ich sage nur, dass ich eine echte Hilfe für meine Füsse gefunden habe. Immerhin das.


Der Fussbalsam von Weleda hilft. Wirklich. Man hat das Gefühl, dass die Füsse eingepudert sind. Und man schwitzt weniger stark und weniger schnell. Kann ich allen Leidensgenossen nur empfehlen. Was auch eine echte Hilfe gegen starkes Schwitzen ist - der Deoroller von Balea in Extra Stark:


Der wird am Abend auf die gereinigten Achseln aufgetragen und wirkt über Nacht ein. Am nächsten Tag kann der normalen Waschroutine nachgegangen werden. Das hilft ebenfalls wirklich wirklich gut. Ich hoffe, die unter euch, die ebenfalls unter starkem Schwitzen leiden, können den letzten Sommertagen etwas entspannter entgegensehen. Es soll ja doch nochmal warm werden.

Keine Kommentare: