Donnerstag, 29. Juli 2010

Covergirl Outlast Lipstain

Mit langanhaltenden Lippenstiften ist es ja so eine Sache. Bei mir halten die meisten nicht einmal die erste Zigarette aus. Ausserdem bin ich beim Auftragen einfach zu unsorgfältig und kann zudem nicht besonders gut mit Liplinern. Für alle, die ähnlich grobmotorisch veranlagt sind, gibts jetzt die Lösung von Covergirl:


Die Outlast Lipstains in sechs verschiedenen Farben. Ich durfte Nummer 415 "Teasing Blush" testen:



Eine sehr schöne natürliche Farbe, die man aber trotzdem sieht auf den Lippen. Ich habe schon oft Lippenstifte oder -glosse in ähnlichen Farben gekauft, die man dann aufgetragen so gut wie gar nicht wahrgenommen hat. Anders bei diesem Produkt. Super ist ausserdem, dass das wirklich eine Art Filzstift ist, einfach mit Lippenfarbe drin halt. Somit kann man sehr genau die Konturen nachzeichnen und danach die Fläche ausfüllen. Geht wirklich problemlos. Die Haltbarkeit hat mich ebenfalls überzeugt, man kann rauchen und trinken so viel man will (also ja im Rahmen, gälled) und die Farbe hält immer noch. Einziges Manko ist für mich, dass der Lipstain etwas austrocknet, wie das bei vielen langanhaltenden Farben der Fall ist. Ausserdem schmeckt er etwas künstlich, soll wohl irgendwas beeriges sein.
Ansonsten kann ich aber keine Abstriche machen und empfehle den Lipstain uneingeschränkt. Mit CHF 12.50 liegt er im normalen Rahmen für long lasting Produkte und da er sein Versprechen voll einhält, finde ich den Preis in Ordnung. Man kann ihn zudem gut in der Tasche mitnehmen, da man kein Auslaufen oder Schmelzen befürchten muss (so geschehen letzte Woche mit meinem Lippenstift von p2). Für den Outlast Lipstain von Covergirl gibts von mir also volle Punktzahl!

1 Kommentar:

CatyCake hat gesagt…

Gibt es die auch in Deutschland zu kaufen?

LG

CatyCake